Die große Reportage Logo
BESCHREIBUNG
VORSCHAU

Die große Reportage - Jung, kreativ, selbstständig - Ich werde mein eigener Boss

Länge: 00:23:46
Die große Reportage - Jung, kreativ, selbstständig - Ich werde mein eigener Boss - Werbebild
Abitur mit 18, Bachelor mit 21 und das erste Staatsexamen mit gerade mal 23 Jahren.
Eike Thole ist ein Überflieger, die große Anwaltskarriere zum Greifen nah. Doch parallel zum Staatsexamen bekommt er mit Ehefrau Mara einen Sohn - das sollte alles ändern. Eike entscheidet sich dafür, Jura an den Nagel zu hängen und sich stattdessen selbstständig zu machen.
"Mir geht es nicht darum, weniger zu arbeiten. Aber ich muss die Zeit flexibel einteilen können." Mit diesem Ziel vor Augen, erfindet er eine Wein-App fürs Smartphone.
"Jeder kennt das Problem vorm Weinregal zu stehen und keine Ahnung zu haben. Da wollen wir helfen." Gemeinsam mit Sommelier Jan Konetzki möchte er Wein cool und für jedermann zugänglich machen. Im Januar soll die App auf den Markt kommen, aber wird sie auch ein Erfolg und bekommt Eike "Papa-Pflichten" und Selbstständigkeit unter einen Hut?

Uli Marschner möchte ihre zukünftigen Kunden "häppie" machen. So nennt die 29-Jährige ihre herzhaften Germknödel, mit denen sie die Berliner Gastroszene aufmischen will.
Ob gefüllt mit geräuchertem Lachs, einer Tofu-Erdnuss-Red-Curry-Füllung oder nach mexikanischer Art mit Hackfleisch und schwarzen Bohnen - die Blondine probiert immer wieder neue Rezepte aus und hat nach eigenen Angaben "nur noch Knödel im Kopf". Räume für ihr Geschäft hat sie bereits gefunden und als ausgebildete Werbetexterin weiß sie auch genau, wie sie ihre Idee verkaufen muss. Aber wie man einen Laden eröffnet und führt, welche Bestimmungen und Vorschriften zu beachten sind, das ist für sie Neuland - und viel Arbeit. Uli Maschner pendelt nun täglich zwischen Existenzgründerseminaren und den Umbauarbeiten in ihrem Geschäft hin und her. Mutig, fröhlich und entschlossen sagt Uli der Berliner Currywurst, dem Döner und den unzähligen Fast-Food-Ketten den Kampf an.

Neben einer guten Idee, Unternehmergeist und Leidenschaft, entscheiden vor allem auch die finanziellen Voraussetzungen über Erfolg und Niederlage. Ein neuer Weg um an das nötige Startkapital zu kommen ist 'Crowdfunding' - zu deutsch "Schwarmfinanzierung". Die Idee dahinter ist einfach: Viele Menschen unterstützen mit kleinen oder großen Beträgen ein Projekt. Erreicht das Projekt die angestrebte Summe, wird das Geld ausgezahlt - ansonsten fließt das Geld an die Unterstützer zurück. Die Plattform 'startnext' bietet die größte deutsche Crowdfunding-Community. In nur zwei Jahren konnten unter Geschäftsführer Denis Bartelt und Tino Kreßner schon 1,7 Millionen Euro ihren Besitzer wechseln. Auch die Weddinger Brauingenieurstudenten Sebastian Mergel und Julian Schmidt wollen hier ihr Glück versuchen. Aber werden sie die nötigen 10.000 Euro zusammenkriegen? Ihren Plan ein neues Kiez Bier zu etablieren, müssten sie sonst erst einmal wieder aufschieben.

Selbstständigkeit - dazu gehört sehr viel mehr, als auf den ersten Blick gedacht. "Die große Reportage" begleitet junge Unternehmer auf ihrem steinigen Weg zur Selbstständigkeit.

Die große Reportage - Jung, kreativ, selbstständig -... - Jetzt auswählen und direkt ansehen!

€ 0.99 *

PAY | Die große Reportage - Jung, kreativ, selbstständig -...

Einzelabruf
24 h lang unbegrenzt häufige Wiedergabe der Episode
PAY | Die große Reportage - Jung, kreativ, selbstständig -... als Einzelabruf Button

Zurück zur Übersicht * inkl. gesetzlicher USt.